The Album

is out!

Get your copy now!

Event Dates 

01 Aug 2020

Open-Air-Konzert Nina Ogot 20 Uhr Langes Tannen

Nina Ogot präsentiert mit ihrer Band ihr neues Album "Dala".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nina Ogot ist eine Sängerin, Songschreiberin und Gitarristin aus Nairobi. Ihre Werke reflektieren die Kulturen der Luo und der anderen Hauptstämme ihrer kenianischen Heimat, öffnet sich aber auch für Elemente der westlichen Musik. Damit erschafft Nina Ogot einen Stil, der mit seiner spannenden Balance zwischen Tradition und Moderne der perfekte Soundtrack für das Kenia von heute ist. Die traditionellen Klänge der kenianischen Kultur werden mit stilistischen Einflüssen aus aller Welt vereint. Mit Gitarre, Congas, Trompete und Ninas unverwechselbaren Stimme bezaubert die moderne afrikanische Musik, im naturverbundenen Ambiente von Langes Tannen.

 

Die authentischen afrikanischen Events von Izo (Henry Anyanga) erreichten bereits ein breites Publikum in Uetersen. Das Open-Air-Konzert von Nina Ogot, bei dem Izo als Teil der Band mit musiziert, ist nun ein fantastischer Ersatz für das HAKUNA-MATATA-Festival, welches aufgrund der Pandemie auf nächstes Jahr verschoben werden musste. Jetzt kann sich zumindest ein kleiner Teil der Fans freuen, ein Konzert mit besonderer Musik in liebevoll gestaltetem Ambiente zu genießen. Alle anderen können das Open-Air-Konzert live von zu hause über einen Youtube-Kanal genießen. Spenden für die Künstler sind erwünscht.

 

Um alle Hygieneauflagen einhalten zu können, gibt es nur eine sehr begrenzte Anzahl an Tickets. Ein Ticket für einen Sitzplatz kostet 18,- €. Die Plätze sind unter freiem Himmel. Für Getränke und einen afrikanischen Snack ist gesorgt.

15 Feb

Trommelkonzert in der Museumsscheune

29 Aug

HAKUNA MATATA Festival 2020

verschoben auf 2021

29 Feb

Konzert in London

7 Sep

HAKUNA MATATA Festival 2019

Programm 2019

in Planung

Tanzdarbietung

mit Adam Chienjo aus Kenia

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Geschehnissen und Erfahrungen aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft handelt "das Unbekannte".
Eine Entdeckungsreise, durch die uns unbekannten Erfahrungen und Orte, die deshalb nicht offensichlich wahrnehmbar sind und nur empfunden, erprobt, vorgestellt und akzeptiert werden können als Tatsachen.
Die Performance wurde von dem Tänzer und Choreographen Adam Chienjo während eines Aufenthals in Schottland entwickelt und beinhaltet experimentellenTanz und nutzt verschiedene Medien. Sie wird begleitet von Musik, die speziell für dieses Projekt von Ronnie Goodman komponiert wurde und einer Foto- und Videoarbeit von Raymond Ndikwe und Christine Goodman.

Artikel über das Trommeln

Lest einen interessanten Zeitschriftenartikel über das Trommeln und wie gut es tut, aus der Apothekenumschau 15. Februar 2018 (einfach auf das PDF-Symbol klicken)

 10 Sep 15:00Uhr

Familientag in Tornesch

Latest Video

See Izo on stage

  • Twitter Social Icon
  • Facebook Social Icon

© 2016 by Jana Anyanga Presented by AnyangaStudios.com

Kontakt

Impressum

Teilnahmebedingungen